Tagliatelle mit Kürbisblüten und Krabben

In einer Pfanne den Knoblauch mit 4 Esslöffeln nativem Olivenöl extra anbraten. 2 Kirschtomaten und nach 2-3 Minuten die zuvor geschälten Krabben hinzugeben, mit einem Schuss Wein ablöschen und 5 Minuten garen lassen.

 

Danach die geputzten Kürbisblüten hinzugeben und weitere 3 Minuten garen. Pfeffern und eventuell salzen.

 

Die Tagliatelle kochen und noch leicht al dente abgießen, zu den Krabben und Kürbisblüten in die Pfanne geben und gut vermischen.

 

Die Nudeln auf den einzelnen Tellern anrichten, mit den Kürbisblüten und Krabben garnieren und zum Schluss mit gehackter Petersilie bestreuen.

 

Tipp: Nudeln mit Meeresfrüchten dürfen nicht trocken sein. Sollten sie es doch sein, geben Sie etwas Pastakochwasser in die Pfanne und verrühren sie es kurz.
 

 

ZUTATEN

 

Für 4 Personen

  • 320 g frische Tagliatelle
  • 300 g Krabben
  • 10 Kürbisblüten
  • 1 Sträußchen Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Esslöffel Sasso natives Olivenöl extra

 

Schwierigkeit:

EMPFEHLUNG

Sasso „100% Italiano“

natives Olivenöl extra